PRIVATE. COLLECTORS. ROOM.  (abgeschlossen)
 

Galerie für nachbarschaftliche Kunstvermittlung

15.08. bis 25.10.2020 @ Adelsbergstraße 4, Chemnitz

 

Beim Private. Collectors. Room handelte es sich um eine temporäre Galerie, in der, verortet in der Adelsbergstraße 4, Kunstwerke internationaler Künstler:innen, anders als in einem konventionellem Showroom, unentgeltlich gegen Geschichten, Dialoge, Begegnungen, Diskurse und Verhandlungen von An- und Bewohner:innen eingetauscht werden konnten.

Mit Vertragsabschluss, wanderte das erstandene Kunstwerk begleitet in das heimische Wohn- oder Schlafzimmer, wo es von einer/m professionellen Fotograf/in dokumentiert und das entstandene Abbild sowie weitere Dokumente in der Galerie ausgestellt wurden. Als Teil der »Gegenwarten | Presences« der Stadt Chemnitz, wandelt sich die Galerie von Tag zu Tag vom Showroom der Kunst zu einem dokumentarischen Abbild des Kiezes, welches Geschichten der Einwohner:innen erzählt und Menschen niedrigschwellig einen Zugang zu zeitgenössischer Kunst schafft.

“Gefördert durch den Kulturraum Stadt Chemnitz und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.”