facebook header (1).jpg
P1012880.JPG

Das Projekt 

Die Europalette, eine europäisch standardisierte Größe, wird zum Träger von Unkonventionellem: zeitgenössischer Kunst aus entgegengesetzten Regionen Europas.

 

Wir entsenden zwei Euro-Boxen an Kurator:innen und OFF-Spaces im Osten und Westen Europas, wo sie mit künstlerischen Positionen beladen werden.

Vorbereitung
press to zoom
Abholung
press to zoom
off to Europe
press to zoom
Anlieferung
press to zoom
Ankunft
press to zoom
1/1

Nach der Rückkehr der gefüllten Boxen kuratieren wir in unseren Ausstellungsräumen die erhaltenen Arbeiten zu einer gemeinsamen Ausstellung. Thema dieses künstlerischen Austauschs ist das Galerie-Hinterzimmer. Wir möchten einen Raum für Hinterzimmergespräche europäischer Kurator:innen öffnen, um herauszufinden, welche Perspektiven und Erfahrungen uns zu diesem Thema erreichen und welche Assoziationen durch die Ausstellung in unseren Räumen geweckt werden.

Events wie Reiseweg-Tracking, Kunst-Unboxing und Vernissage mit Double-Roboter komplettieren das pan-europäische Kunstgespräch.  

Die Partner:innen

Für unsere erste Ausstellung konnten wir das Kollektiv IP Group und die Kuratorin Marie Claire Krell als Partner:innen gewinnen.

 

IP Group bewegt sich im interdisziplinären Kontext zwischen Kunst und Theorie, Darstellenden Künsten und Multimedialen Arbeiten, Kreativprozess und forschenden Ansätzen.

MC Krell ist als Kuratorin und Projektinitiatorin im Bereich der der zeitgenössischen Künste tätig. So war sie u.a. im tri-nationalen Netzwerk very contemporary und diversen Initiativen aktiv, arbeitet selbst künstlerisch und setzt Vermittlungsformate um.

Beteiligte Künstler:innen

Charlotte Lagro

Eleni Kamma

Evamaria Schaller

Giulio Squillacciotti

Johanna Roderburg

Joséphine Kaeppelin

Sanne Vaassen

Sophie Langohr

Susanne Krell

Vera Gulikers

Jakub Lech

Ania Haudek

IP Group

Ausstellung vom 17.04. bis 26.05.21

@Kulturraum LOKOMOV #Fensterkunst

Bildschirmfoto 2021-03-11 um 10.38.54.pn

Gefördert durch Kreativ-Transfer, aus Mitteln der Beauftragten der

Bundesregierung für Kultur und Medien. Transport gesponsert von

Kühne + Nagel (AG & Co.) KG Limbach-Oberfrohna.